Diabetes Wunden Behandlung Medikamente
Diabetes Wunden Behandlung Medikamente

Typische Symptome bei Diabetes mellitus

Diabetes Wunden Behandlung Medikamente

Diabetes Wunden Behandlung Medikamente Chronische Wunden - krampfadern-stroy.info Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) – Symptome, Ursachen, Therapie - krampfadern-stroy.info


Wundheilungsstörungen | Meine Gesundheit

Diabetes mellitus auch Zuckerkrankheit genannt macht sich anfangs kaum durch Beschwerden bemerkbar. Diabetes mellitus ist eine chronische Stoffwechselerkrankungdie zu einem erhöhten Blutzuckerspiegel führt. Weltweit gibt es mehr als Millionen Diabetiker. Man unterscheidet im Wesentlichen zwei Formen von Diabetes mellitus: Das nutzten Ärzte früher, um Diabetes zu erkennen. Medizinisch korrekter ist jedoch der Ausdruck Diabetes mellitus.

Winfried Keuthage hilft Ihnen gerne weiter! Bei Diabetes mellitus Zuckerkrankheit hängen die Symptome davon ab, wie weit die Erkrankung bereits vorangeschritten ist. Zu Beginn treten sowohl bei Diabetes mellitus Typ 1 als auch bei Diabetes mellitus Typ 2 kaum oder gar keine Symptome auf.

Diabetes mellitus Typ 2 verläuft zu Beginn häufig völlig beschwerdefrei. Die Erkrankung wird deshalb oft nur zufällig bei Routineuntersuchungen festgestellt, Diabetes Wunden Behandlung Medikamente. Viele TypDiabetiker haben so geringe Symptome, dass sie lange keine Veranlassung für einen Arztbesuch sehen.

Daher wird ein TypDiabetes oft erst spät erkannt. Manchmal erst dann, wenn die Erkrankung bereits Folgeschäden hervorgerufen hat. Meist sind ältere Menschen von TypDiabetes betroffen. Früher nannte man diese Form der Erkrankung deshalb auch "Altersdiabetes". Mittlerweile erkranken jedoch immer häufiger jüngere Menschen an Diabetes mellitus Typ 2.

Bei Diabetes mellitus Typ 1 treten Symptome ebenfalls oft erst nach Monaten auf. Meist trifft diese Form der Erkrankung Jugendliche. Beschwerden treten bei Typ 1 erst auf, wenn in der Bauchspeicheldrüse etwa 80 Prozent der insulinproduzierenden Zellen zerstört sind. Dann kann das Organ den Insulinmangel nicht mehr ausgleichen. Bei Diabetes Typ 1 sind die die Symptome dann in der Regel jedoch sehr viel ausgeprägter als bei einem TypDiabetes.

Symptome für ein diabetisches Koma sind. Diabetes mellitus kann im Laufe der Zeit mit Folgeerkrankungen verbunden sein. Wer seinen Blutzucker jedoch konsequent gut einstellt und auf eine gesunde Lebensweise achtet, kann Folgeschäden vorbeugen.

Mediziner bezeichnen das Diabetes Wunden Behandlung Medikamente sogenannten diabetischen Retinopathie. In Europa geht etwa jede dritte Erblindung auf eine diabetische Retinopathie zurück.

Statistisch gesehen erkranken etwa 90 Prozent Diabetes Wunden Behandlung Medikamente TypDiabetiker und etwa 25 Prozent aller TypDiabetiker Diabetes Wunden Behandlung Medikamente 15 Jahren an diabetischen Retinopathie. Die diabetische Nephropathie zählt zu den weit verbreiteten Diabetes-Folgeerkrankungen. Als Folge starker Nierenschädigung kann sich zudem der Blutdruck erhöhen Hypertonie. Dies verdeutlicht, wie wichtig es ist, den Blutzucker konsequent einzustellen.

Dauerhaft erhöhte Blutzuckerwerte können auch negative Folgen für die Nerven haben. Als Folge werden die Nerven nicht ausreichend versorgt und nehmen ebenfalls Schaden. Schon kleine Verletzungen können dann langwierigen Beschwerden nach sich ziehen. Eine solche diabetische Makroangiopathie kann als Folge zu verschiedenen Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen. Vor allem in Verbindung mit bestimmten Risikofaktoren erhöht sich die Wahrscheinlichkeit für Erkrankungen wie. Die beiden Hauptformen von Diabetes mellitus Zuckerkrankheitalso Diabetes mellitus Typ 1 und Diabetes mellitus Typ 2, haben unterschiedliche Ursachen.

Nur etwa fünf Prozent der Diabetiker sind TypDiabetiker. Die Erkrankung entsteht also, weil sich das Immunsystem gegen körpereigene Strukturen richtet.

Weitere mögliche Ursachen waren und sind immer wieder Gegenstand fachlicher Diskussionen. Deshalb nimmt man an, dass genetische Veranlagungen für Diabetes mellitus Typ 1 eine Rolle spielen. Allerdings gibt es viele Menschen, die diese Erbinformationen tragen und dennoch nicht an der Zuckerkrankheit erkranken.

Die genetische Veranlagung scheint demnach also nur ein Faktor von mehreren zu sein, der die Erkrankung begünstigt. Dennoch kann die erbliche Veranlagung dazu führen, dass in manchen Familien mehrere Fälle von TypDiabetes auftreten. Ist der Vater an Diabetes mellitus Typ 1 erkrankt, besteht für die Kinder ein Risiko von 5 Prozent, ebenfalls zu erkranken. Experten gehen davon aus, dass zusätzlich zu den Erbanlagen auch bestimmte Virusinfektionen zum Ausbruch von Diabetes mellitus Typ 1 beitragen können.

Neben Virusinfektionen werden auch Chemikalien oder Giftstoffe als mögliche Zusatzfaktoren diskutiert, die bei genetisch vorbelasteten Menschen dann eine sogenannte Autoimmunreaktion auslösen.

Diese stellen normalerweise das Diabetes Wunden Behandlung Medikamente her. Die Antikörper schädigen jedoch nach und nach Krampfadern können die Pille nehmen insulinbildenden Zellen.

Als Folge produzieren diese im Laufe der Jahre nur noch sehr wenig oder gar kein Insulin mehr. Erst nachdem etwa 80 Prozent der insulinbildenden Zellen zerstört sind, macht sich Diabetes mellitus Typ 1 durch typische Anzeichen wie einen erhöhten Blutzuckerspiegel bemerkbar. Diabetes mellitus Typ 2 hat andere Ursachen als TypDiabetes. TypDiabetes entsteht im Grunde durch eine gestörte Insulinwirkung an den Zellen.

Die Bauchspeicheldrüse schüttet nach einer Mahlzeit Insulin aus, Diabetes Wunden Behandlung Medikamente. Bei TypDiabetes reagieren die Zellen jedoch gar nicht oder nicht mehr ausreichend auf das Insulin, sie sind resistent geworden. Insulin ist jedoch notwendig, um Glukose aus dem Blut in die Körperzellen aufzunehmen.

Da das bei TypDiabetes nicht funktioniert, Diabetes Wunden Behandlung Medikamente, steigt der Blutzuckerspiegel nach einer Mahlzeit stark an. Mögliche Ursache solche einer Insulinresistenz kann eine dauerhaft gesteigerte Nahrungszufuhr sein, die häufig zu einem erhöhten Blutzuckerspiegel führt.

Die hohe Konzentration an Glukose im Blut lässt auch den Insulinspiegel steigen. Als Reaktion darauf s inkt die Zahl der Insulinrezeptoren auf den Körperzellen und sie werden weniger empfindlich für Insulin.

Obwohl die Bauchspeicheldrüse bei TypDiabetes zwar Insulin bildet und ins Blut abgibt, reicht die Menge aufgrund Diabetes Wunden Behandlung Medikamente Insulinresistenz nicht mehr aus, um den Blutzuckerspiegel zu senken. Es entwickelt sich ein sogenannter relativer Insulinmangel: Es ist zwar Insulin vorhanden, die Zellen reagieren jedoch nicht ausreichend darauf. Anfangs versucht die Bauchspeicheldrüse, diesen relativen Insulinmangel auszugleichen und den Blutzuckerspiegel dennoch niedrig zu halten.

Das Organ läuft dafür auf Hochtouren, um noch mehr Insulin herzustellen. In Europa ist Diabetes mellitus Typ 2 aufgrund ungünstiger Ernährungsgewohnheiten sehr häufig. Die Mehrzahl der an Diabetes mellitus Typ 2 Erkrankten weist körperliche Veränderungen auf, die Diabetes Wunden Behandlung Medikamente dem Begriff metabolisches Syndrom oder "Wohlstandssyndrom" zusammengefasst sind.

Kinder, bei denen ein Elternteil TypDiabetiker ist, Diabetes Wunden Behandlung Medikamente, haben ein Erkrankungsrisiko von bis zu 50 Prozent, Diabetes Wunden Behandlung Medikamente. Ähnlich wie bei Diabetes mellitus Typ 1 produziert die Bauchspeicheldrüse nicht ausreichend oder gar kein Insulin. Tritt ein Insulinmangel-Diabetes nach dem Wenn der Betroffene stark übergewichtig ist, kann es sich allerdings auch um einen der immer häufiger vorkommenden frühzeitig auftretenden Fälle von TypDiabetes handeln.

Die Erkrankung tritt vor dem Lebensjahr bei Normalgewichtigen auf und betrifft etwa ein Prozent aller Diabetiker, Diabetes Wunden Behandlung Medikamente. Diabetes mellitus kann auch entstehen, wenn die Bauchspeicheldrüse geschädigt ist sog.

Fällt das Organ in seiner Funktion teilweise oder vollständig aus, produziert es nicht mehr ausreichend Insulin. In einem solchen Fall ist eine Behandlung mit Insulin unumgänglich, Diabetes Wunden Behandlung Medikamente. Einen erhöhten Blutzuckerspiegel während der Schwangerschaft bezeichnet man als Schwangerschaftsdiabetes Gestationsdiabetes. Etwa 4 von Schwangeren erkranken daran. Meist bildet sich diese Form des Diabetes mellitus nach der Geburt wieder zurück.

Das Risiko, in der nächsten Schwangerschaft wieder einen Gestationsdiabetes zu entwickeln, liegt bei bis zu 50 Prozent. Bei etwa 35 bis 60 von Frauen mit Schwangerschaftsdiabetes entwickelt sich in den folgenden zehn Jahren ein Diabetes mellitus. Traubenzucker Glukose ist einer der wichtigsten Energielieferanten des Körpers. Aber auch Muskelzellen und Fettzellen decken so ihren Energiebedarf.

Der Körper versucht stets, einen ausreichenden Vorrat an Glukose im Blut bereitzuhalten. Die Zuckerkonzentration im Blut — der Blutzuckerspiegel — schwankt zwar im Tagesverlauf.

Damit die Zellen Zucker aufnehmen und verarbeiten können, ist das Hormon Insulin notwendig. Insulin wird in bestimmten Zellen der Bauchspeicheldrüse Pankreas gebildet. Nach einer Mahlzeit schüttet die Bauchspeicheldrüse Insulin ins Blut aus. Das Insulin dockt an bestimmten Rezeptoren der Körperzellen an und sorgt dafür, dass die Zellmembran die mit der Nahrung aufgenommene Glukose in die Zelle hinein lässt.

Als Folge steigt der Blutzuckerspiegel. Insulin ist nicht nur für die Verwertung von Glukose von Bedeutung, Diabetes Wunden Behandlung Medikamente. Es spielt auch für den Fettstoffwechsel eine wichtige Rolle sowie für die Verwertung von Aminosäuren.

Weltweit erkranken immer mehr Menschen an Diabetes mellitus. Die meisten von ihnen sind TypDiabetiker. Nur etwa fünf Prozent der Diabetiker haben TypDiabetes.

Auch in Deutschland steigt vor allem die Zahl der TypDiabetiker. Und Übergewicht ist der entscheidende Risikofaktor für Diabetes Typ 2.

Etwa genauso viele Frauen wie Männer sind TypDiabetiker. Beim TypDiabetes hingegen sind zwischen dem


Diabetes Wunden Behandlung Medikamente

Diese Zuckerkrankheit ist die meistverbreitete Stoffwechselstörung in Deutschland. TypDiabetes wird umgangssprachlich auch als Altersdiabetes bezeichnet, weil er häufig Baldrian von Krampfadern im Alter auftritt.

In den vergangenen Jahren wandelte sich dieses Bild jedoch. Immer öfter erkranken jüngere Menschen, manchmal sogar Kinder. Diabetes wird vor allem anhand einer Blut- und Harnzuckermessung festgestellt. Genau an diesem Punkt greifen Kritiker die Diabetes-Definition an. Nach Ansicht der Kritiker gibt es für die Absenkung keine nachvollziehbaren medizinischen Gründe.

Den Begriff des Prädiabetes bezeichnen Kritiker mitunter als Erfindung eines neuen Krankheitsbegriffes, der nur den Interessen der Pharma-Industrie diene.

Neben der Blutzuckerbestimmung im venösen Blut gibt es auch die kapilläre Messung. Dabei wird Blut aus dem Ohrläppchen oder der Fingerbeere genommen. Werte darüber deuten auf Diabetes. Dabei trinkt der Patient eine Lösung mit 75 Gramm Glucose. Die Messwerte für den Blutzuckerspiegel sind aber nicht das einzige Kriterium für Diabetes. Eine wichtige Rolle spielen die typischen Symptome von Diabetes 2, die allerdings nicht immer auf Anhieb erkannt werden.

TypDiabetes gilt als die meistverbreitete Stoffwechselstörung in Deutschland. Die Dunkelziffer an TypDiabetikerns dürfte ebenfalls hoch sein, da die Zuckerkrankheit wegen des schleichenden oder symptomlosen Beginns häufig noch gar nicht festgestellt ist. Demnach sind arme Menschen und Männer am stärksten von Diabetesbetroffen. Es gibt aber auch Kritiker dieser Diabetes-Statistiken. Die Kritiker wenden ein, Meldungen über die steigende Zahl der Diabetiker seien verfälscht.

Dies gelte vor allem für die Schwellenwerte des Blutzuckerspiegels, die zur Diagnose herangezogen werden. Diabetes Typ 2 beginnt schleichend. Typische Beschwerden wie starker Durst und häufiges Wasserlassen wie bei TypDiabetes sind nur gering ausgeprägt. Hauptsymptom von Diabetes Typ 2 sind die stetig steigenden Blutzuckerwerte.

Diese werden von allgemeinen Symptomen wie Müdigkeit, Konzentrationsverlust oder Kopfschmerzen begleitet. Bei dauerhaft hoher Blutzuckerkonzentration kommt es zu vermehrtem Wasserlassen und erhöhtem Durstgefühl. Das liegt daran, dass die Nieren versuchen, den angehäuften Zucker im Blut über dem Urin auszuscheiden.

Um den Flüssigkeitsverlust wieder auszugleichen, signalisiert der Körper Durst. Daneben gibt es weitere Symptome. Folge sind Muskelschwäche und Kraftlosigkeit. Da Diabetes Typ 2 Patienten oft übergewichtig sind, wird das jedoch häufig nicht als Warnsignal gewertet, sondern wohlwollend hingenommen.

Wird Diabetes nicht erkannt und behandelt, stellen sich innerhalb von Wochen oder Monaten nach und nach deutlich wahrnehmbare Beeinträchtigungen ein. Werden auch die Symptome des fortgeschrittenen Diabetes ignoriert, kann es gefährlich werden. Aufgrund des immer weiter steigenden Blutzuckerspiegels wird mehr und mehr Urin ausgeschieden, dadurch erhöht sich die Dichte des Blutes. Der Organismus trocknet regelrecht aus, als Folge kommt es häufig zum akuten Nierenversagen.

Die Blutsalzkonzentration erhöht sich dadurch stark und der Patient rutscht in das sogenannte hyperosmolare Koma eine Form des diabetischen Komas. Warnzeichen dafür sind eine beschleunigte Atmung, Bauchschmerzen, Diabetes Wunden Behandlung Medikamente, Übelkeit und Erbrechen.

Spätestens in dieser Phase ist das diabetische Koma lebensgefährlich und erfordert einen sofortigen Notarzteinsatz. Das genaue Gegenteil vom diabetischen Koma — und ähnlich lebensdrohend - ist der diabetische Schock. Der diabetische Schock ist eine Folge von anhaltender Unterzuckerung. Das passiert beispielsweise häufig nach einer zu hohen Insulindosis, einer versehentlich eingenommenen doppelten Dosis einer elastische Binde für den Einsatz bei Krampfadern Tablette, infolge verstärkter körperlicher Belastung oder wenn eine Mahlzeit ausgelassen wurde, Diabetes Wunden Behandlung Medikamente.

Betroffene werden unruhig, Diabetes Wunden Behandlung Medikamente auch verwirrt. Erhält das Gehirn Diabetes Wunden Behandlung Medikamente keinen Zucker mehr, folgt die Bewusstlosigkeit.

Spätestens dann muss unverzüglich der Notarzt alarmiert werden. Ansprechbaren Patienten hilft oft ein Stück Traubenzucker, das die meisten Diabetiker für den Notfall immer bei sich tragen. Unbehandelt verursacht Diabetes eine Reihe von Begleit- und Folgeerkrankungen. Diese können aber auch auftreten, wenn die Diabetes-Therapie nicht gewissenhaft Diabetes Wunden Behandlung Medikamente wird und starke Blutzuckerspiegel-Schwankungen die Regel sind.

Diabetes Typ 2 entsteht, wenn die Körperzellen zunehmend unempfindlich auf Insulin reagieren. Insulin ist das einzige blutzuckerspiegelsenkende Hormon des Körpers.

Es wird in der Bauchspeicheldrüse Pankreas gebildet. Nur mit Insulin öffnen Zellen ihre Schleusen für Zucker und können den für sie wichtigen Brennstoff aus dem Blut aufnehmen. Das funktioniert nicht mehr, wenn Zellveränderungen das Insulin an seiner Arbeit hindern erhöhte Insulinresistensz und die Bauchspeicheldrüse im Laufe der Zeit immer weniger Insulin produziert.

Auslöser von Diabetes Typ 2 ist fast immer eine langjährig erhöhte Kalorien— und damit Glukosezufuhr. Daraus ergibt sich häufig eine Störung an den Zellmembranen beim Zuckereinschleusen.

Es wird also mehr Insulin benötigt, um die Zellen mit Energie zu versorgen. Die Bauchspeicheldrüse reagiert darauf anfangs, Diabetes Wunden Behandlung Medikamente, indem sie mehr Insulin bildet. Das geht oft über viele Jahre gut. Irgendwann aber sind die insulinbildenden Zellen der Bauchspeicheldrüse erschöpft, sie stellen die Insulin-Produktion immer weiter ein.

Dieses weniger an Insulin lässt den Blutzuckerspiegel steigen. Nicht nur die Bauchspeicheldrüse, auch die Leber ist an den erhöhten Blutzuckerspiegeln bei Diabetes Typ 2 beteiligt.

Denn auch sie reagiert auf den Zuckermangel in den Zellen. Diese Reaktion ist fatal, was beim Blick auf die Zuckermengen aus der Leber leicht ersichtlich Diabetes Wunden Behandlung Medikamente. Das erklärt auch, Diabetes Wunden Behandlung Medikamente, warum der Blutzuckerspiegel bei Diabetes Typ 2 unabhängig von der Nahrungsaufnahme steigt.

Die verminderte Aufnahme von Zucker in die Zellen, die verringerte Insulinbildung in der Bauchspeicheldrüse und die ungebremste Zuckerneubildung in der Leber erhöhen den Blutzuckerspiegel beim Typ 2 Diabetes. Ein entscheidender Risikofaktor ist die genetische Veranlagung. Mit Abstand an erster Stelle steht eine ungesunde, zucker- und fettreiche Ernährung, die zu Übergewicht führt.

Das gilt vor allem für bauchbetonte Fettsucht. Fettstoffwechselstörungen, erhöhte Cholesterinwerte sowie Bluthochdruck sind weitere wichtige Risikofaktoren für Diabetes 2. Neben TypDiabetes gibt es noch weitere Arten der Zuckerkrankheit, Diabetes Wunden Behandlung Medikamente.

Etwa 5 Prozent entfallen auf den sogenannten juvenilen Diabetes oder Diabetes Typ 1. Die restlichen 5 Prozent verteilen sich auf Diabetestypen, die Verletzung des fötalen Blut 1a durch Hormone, Medikamente oder Infektionen verursacht sind sowie auf den Schwangerschaftsdiabetes.

Die Therapie von Diabetes Typ 2 ruht auf drei Säulen: Gewichtsabnahme, Bewegung und Medikamenten, die den Blutzuckerspiegel senken. In sehr vielen Fällen gelingt es, die Medikamenten-Dosierung durch die richtige Ernährung und körperliche Aktivität zu vermindern.

Nicht selten wird die Einnahme der Diabetes-Medikamente sogar unnötig. Nichtsdestotrotz spielt die medikamentöse Therapie eine ebenfalls wichtige Rolle.

Meistens beginnt die medikamentöse Diabetes-Therapie mit blutzuckerspiegelsenkenden Medikamenten zum Einnehmen. Dafür steht eine Vielzahl von Wirkstoffen zur Verfügung, Diabetes Wunden Behandlung Medikamente, die einzeln oder kombiniert eingesetzt werden.

Sie verzögern die Magenentleerung und fördern ein früheres Sättigungsgefühl. Patienten sind schneller satt und essen weniger. Inkretin-Mimetika können aufgrund ihrer chemischen Struktur nicht als Tablette eingenommen werden. Patienten spritzen sich die Wirkstoffe - wie auch Insulin - ins Unterhautfettgewebe.

Kann der Blutzuckerspiegel mit den oben beschriebenen Wirkstoffen nicht ausreichend gesenkt werden, ist eine Insulin-Therapie Mittel der Wahl, Diabetes Wunden Behandlung Medikamente. Zu Beginn der Insulin-Therapie kommt es darauf an, dass individuell bestgeeignete Insulin und die optimale Dosierung zu finden. Diabetes Wunden Behandlung Medikamente Prozess kann sich durchaus über mehrere Wochen hinziehen.

Daneben kommt biosynthetisch hergestelltes Insulin zur Anwendung. Man unterscheidet Insuline, die sehr schnell wirken z. Altinsulin und die Depot- oder Verzögerungsinsuline mit mittlerer oder längerer Wirkungsdauer oder Kombinationen aus beiden. Als neueste Entwicklung gibt es sogar ein Insulin Glargindas nur ein Mal am Tag gespritzt wird, aber den ganzen Tag wirkt. Insulin wird meist in den Bauch oder den Oberschenkel gespritzt. Die Dosierung und Anwendung kann durch moderne Injektions-Systeme Diabetes Wunden Behandlung Medikamentedie ähnlich wie ein Füller aussehen, erleichtert werden.

Üblicherweise aber kommen diese Pumpen eher beim Diabetes Typ 1 zum Einsatz. Insulin sollte im Kühlschrank gelagert werden. Übergewicht ist die mit Abstand häufigste Ursache von Diabetes 2. Sie hilft nicht nur beim Abnehmen, sondern aktiviert auch den Stoffwechsel.

Wenn das nicht möglich ist, helfen Medikamente. Die Selbsthilfe gegen Diabetes Typ 2 baut vor allem auf eine diabetesgerechte Ernährung und Bewegung.

Was dürfen Diabetiker essen und trinken - und was nicht? Selbst unter Experten gibt es eine Vielzahl von Meinungen, die sich mitunter stark unterscheiden.

Einig sind sich die Experten aber darüber, dass sehr starkes Übergewicht Diabetes 2 begünstigt und daher verringert werden sollte.


Diabetes und die Folgen: Nervenschäden, Durchblutungsstörungen, Diabetischer Fuß, Polyneuropathie

Related queries:
- Krampfadern Behandlung von nicht-chirurgischen
Symptome und Anzeichen von Diabetes mellitus sind unter anderem starker Durst, vermehrtes Wasserlassen und Müdigkeit.
- welche Lebensmittel von Krampfadern zu essen
Diabetes mellitus beginnt schleichend. Bis sich die Zuckerkrankheit durch Symptome bemerkbar macht, önnen Monate bis Jahre vergehen. Wie sieht die Behandlung aus?
- Operation, um die Krampfadern an den Penis zu entfernen
Wie wird ein TypDiabetes behandelt? Zur Behandlung reichen anfangs meist Medikamente und Änderungen beim Lebensstil aus, um .
- Varizen sexuellen
Symptome und Anzeichen von Diabetes mellitus sind unter anderem starker Durst, vermehrtes Wasserlassen und Müdigkeit.
- Lungenembolie Wechselkurs
Behandlung. Die Therapie von Diabetes Typ 2 ruht auf drei Säulen: Gewichtsabnahme, Bewegung und Medikamenten, die den Blutzuckerspiegel senken.
- Sitemap